Einen Screencast aufzeichnen

Aus Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Icon Aufzeichnungen

Screencasts sind Bildschirmaufzeichnungen, mit denen Lerninhalte visualisiert und so besonders anschaulich erklärt werden können. Das kann die Vertonung von Präsentationsfolien einer Lehrveranstaltung, die Entwicklung von Formeln oder die Erklärung einer speziellen Software sein. Je nach Einsatzzweck oder persönlicher Vorliebe eignen sich dafür verschiedene Tools.

Aufzeichnung mit OBS

Screenshot OBS
  • kostenfreies (Open Source) Desktop-Programm
  • verfügbar für Windows, Mac und Linux
  • Bildschirmaufnahme kann durch weitere Medienquellen (z. B. Webcam für Bild-in-Bild-Videos), Text- und Bildeinblendungen ergänzt werden; Aufnahme anderer angeschlossener Videogeräte (z. B. Visualizer) und Audiogeräte möglich → im Vorschaubereich wird das Bild genauso angezeigt, wie es später auch aufgenommen wird (WYSIWYG)
  • Steuerung im Hintergrund über systemweite Shortcuts möglich
  • Videodatei liegt sofort nach dem Stoppen der Aufnahme im vorher angegebenen Verzeichnis (keine Verzögerungen durch Export oder Download)
  • vielfältige Funktionen und Plugins für fortgeschrittene Nutzer verfügbar, die Anfänger aber nicht “erschlagen”

→ Nähere Informationen finden Sie in der Anleitung zur Aufnahme mit OBS

Aufzeichnung mit Opencast Studio

Screenshot Opencast Studio
  • Kamerabild und Bildschirm können parallel aufgezeichnet werden (und damit später auch synchron wiedergegeben)
  • Aufzeichnungen finden direkt im Browser statt, keine Installation notwendig
  • plattformunabhängig einsetzbar (also auf Windows, macOS oder Linux)
  • kann direkt aus der Stud.IP-Veranstaltung heraus gestartet werden
  • Anfang und Ende der Aufnahme können direkt vor dem Upload nach Opencast zurechtgeschnitten werden

→ Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung finden Sie auf der Seite Opencast Studio

Aufzeichnung mit Camtasia

Screenshot Camtasia
  • kostenpflichtiges Desktop-Programm (Achtung: Eine Lizenz kostet rund 270 Euro! Der Einsatz vom Camtasia eignet sich daher nur für Nutzende, die die Software bereits in Besitz haben!)
  • verfügbar für Windows und Mac
  • Bildschirmaufnahme kann durch weitere Medienquellen (z. B. Webcam für Bild-in-Bild-Videos) ergänzt werden, Aufnahme anderer angeschlossener Videogeräte (z. B. Visualizer) möglich·
  • Steuerung der Aufnahme über Shortcuts
  • Wechsel von Programmen während der Aufzeichnung möglich
  • vielfältige Funktionen und Möglichkeiten zur Bearbeitung z. B. weitere Medien wie Folien, Bilder, Audio hinzufügen, Nachbearbeitung Mauszeiger, mehrere Videospuren etc.
  • übersichtlich für Anfänger, für fortgeschrittene Nutzer vielfältige Funktionen verfügbar

→ Nähere Informationen finden Sie in der Anleitung zur Aufnahme mit Camtasia

Präsentationsfolien vertonen mit PowerPoint oder Keynote

  • einfache Möglichkeit, einen Vortrag ohne den Einsatz zusätzlicher Software aufzuzeichnen
  • eignet sich vor allem für statische Präsentationsfolien

→ Nähere Informationen finden Sie in der Anleitung zur Vertonung von Präsentationsfolien mit PowerPoint oder Keynote

Aufzeichnungen bereitstellen

Wenn Sie eine Aufzeichnung erstellt haben, dann haben Sie verschiedene Möglichkeiten, diese den Studierenden zur Verfügung zu stellen.
→ Nähere Informationen finden Sie auf der Seite zur Bereitstellung von Aufzeichnungen auf den Lernplattformen

Icon, Feedback.png Bitte geben Sie uns ein kurzes Feedback über diese Webseite.