Quickstart zu mündlichen Prüfungen über Videokonferenzsysteme

Aus Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Schnellstart

Begriffserklärungen

In dieser Spalte sind Begriffserklärungen gesammelt, die sich vor allem an NeueinsteigerInnen in das Prüfen über Videokonferenzsysteme richten.

MLUconf

MLUconf ist das Videokonferenzsystem der Martin-Luther-Universität. Es handelt sich dabei um eine BigBlueButton-Installation, welche jede/r Angehörige der MLU nutzen kann. Das System steht dabei über ILIAS, Stud.IP oder auf einer eigenen Webseite zur Verfügung.

Sprechstundenfunktion in Stud.IP

Stud.IP bietet die Möglichkeit, über Ihr Profil Sprechstundentermine zu vergeben. Diese Funktion ist durchaus geeignet für die Terminvergabe einer mündlichen Prüfung zweckentfremdet zu werden. Sie finden die Einstellungen zu dieser Funktion über Ihr Profil und dann "Sprechstundentermine".

Buchungspool-Objekt in ILIAS

Mit dem Buchungspool-Objekt in ILIAS können Sie komfortabel Ihre Prüfungstermine verwalten. Die Studierenden können dabei aus einer Liste von angebotenen Terminen frei wählen. Beachten Sie, dass ein Buchungspool-Objekt auf Kurs-Ebene angelegt werden sollte und nicht beispielsweise in Untergruppen Ihres Kurses.

Breakout-Raum in MLUconf

Ein Breakout-Raum ist eine Art Nebenraum in einer Videokonferenz über MLUconf. In diesem können Teilnehmende der Videokonferenz wechseln, um getrennt von den restlichen Teilnehmenden in Austausch zu treten. Für eine mündliche Prüfung eignet sich diese vor allem für die Beratung bezüglich der Benotung.


Technische Hinweise

Für die erfolgreiche Durchführung einer Videokonferenz sollten Sie und Ihre Studierenden folgende Hinweise beachten:

  • Schließen Sie Ihr Gerät, falls möglich, mittels LAN-Kabel an. Verwenden Sie kein Tablet oder Smartphone!
  • Vermeiden Sie die Verwendung eines VPN-Dienstes - die Performance leidet darunter.
  • Benutzen Sie am besten ein Headset, wählen Sie dieses in den Einstellungen aus.
  • Suchen Sie sich eine möglichst ruhige Umgebung, schließen Sie Fenster und Türen.
  • Sprechen Sie laut und deutlich, lassen Sie Ihr Gegenüber aussprechen.
  • Oft führen technisch bedingte Verzögerungen der Audio-Übertragung zum “ins Wort fallen”. Warten Sie lieber noch eine Sekunde, bevor Sie selbst sprechen.
  • Bedenken Sie, dass Sie von allen Konferenz-Teilnehmern gesehen werden.
  • Nutzen Sie bei Fragen auch die integrierte Chatfunktion.
  • Schalten Sie ihre anderen elektronischen Geräte stumm.

Zur Kategorieansicht wechseln

Icon, Feedback.png Bitte geben Sie uns ein kurzes Feedback über diese Webseite.