Ein Video schneiden und bearbeiten

Aus Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lehr-/Lernvideos als Videopodcasts wie z.B. Lehrvideos zu Experimenten, Methoden oder auch Experteninterviews können auch mit einer Videokamera aufgenommen werden. Zumeist ist im Anschluss eine Nachbearbeitung der Aufzeichnung notwendig z.B. um das gefilmte Material zu schneiden oder mit zusätzlichen Informationen zu versehen. Eine kostenlose Software mit der das Videomaterial am heimischen PC oder Laptop nachbearbeitet werden kann ist Shotcut.

Shotcut unterstützt unzählige Audio, Video- und Bildformate und ermöglicht eine direkte Bearbeitung der Videoclips. Video-Aufnahmen auch mit Webcam oder Bildschirmaufnahmen (inkl. Audio) können zusammengeführt und bearbeitet werden. In der Software ist ein Drag-&-Drop-Konzept zur einfachen Handhabung implementiert. Zudem stehen sehr übersichtliche Funktionen z.B. zum Kürzen, Verlängern, Trennen, Einfügen einzelner Bilder und neuer Bereiche aber auch Audio- und Video-Filter für einzelne Clips oder gesamte Spuren zur Verfügung.

Installation und Anwendung

Shotcut ist für die Betriebssysteme Windows, Mac und Linux kostenlos erhältlich. Zur Installation wählen Sie auf der Seite die für Ihr System passende Version und laden diese herunter.

Eine gute Anleitung zur Installation aber auch zur Anwendung finden Sie auf der Seite des Herstellers.

Das folgende Videotutorial zeigt die Schritte der Bearbeitung eines Videos mit der Software Shotcut an einem Beispielprojekt.


Das Handout dazu finden Sie hier.

Einsatzszenarien

Zu den didaktischen Möglichkeiten und Einsatzszenarien finden Sie Informationen in unserem Wiki.

Bereitstellung von Aufzeichnungen

Wenn Sie eine Aufzeichnung erstellt haben, dann haben Sie folgende Möglichkeiten, diese den Studierenden zur Verfügung zu stellen.

Icon, Feedback.png Bitte geben Sie uns ein kurzes Feedback über diese Webseite.