QR-Code (Barcode)

Aus Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Beispiel für einen QR-Code
Ein QR-Code (Quick-Response-Code) besteht aus schwarzen und weißen Quadraten. Dabei werden Informationen über den Inhalt (Dateiformat, Text, Bildinformationen, Webadressen, etc) in einen Binärcode umgerechnet und in eine QR-Code-Form gebracht. Zur Orientierung beim Lesen des QR-Codes dienen größere Markierungen in drei Ecken des Codes. Die restlichen Informationen liegen im Rest des Musters verborgen.

QR-Codes stammen aus einer Entwicklung für den logistischen Transport von Materialien innerhalb von Fabriken. Die Nutzung des QR-Codes in lizenzfrei weltweit möglich und kann für so gut wie jede Form der Datenweitergabe genutzt werden. Das nebenstehende Beispiel enthält den Link zur Homepage des Zentrums für multimediales Lehren und Lernen.

Icon, Feedback.png Bitte geben Sie uns ein kurzes Feedback über diese Webseite.