Kommentare (WordPress)

Aus Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Kommentarfunktion unter Blogbeiträgen oder Seiten ist die Schnittstelle zwischen den Betreibenden sowie den Leserinnen und Lesern eines Blogs. Die daraus resultierenden Kommunikationsmöglichkeiten sind nicht nur interessant und bereichernd, gerade in der Lehre können sie auch notwendig sein.

  • Dient der Blog - in Form eines Dozierendenblogs - als Informationsplattform für eine Lehrveranstaltung, können Studierende in der Kommentarfunktion aktiv werden. So besteht die Möglichkeit, Feedback zu den Beiträgen der Lehrenden zu geben oder Fragen zu formulieren. Auch Lösungsvorschläge zu gestellten Aufgaben können in den Kommentaren verfasst werden.
  • Wenn der Blog von Studierenden geführt wird - z.B als Projekttagebuch oder Planungshilfe - können Lehrende in den Kommentaren Rückmeldung zum Arbeitsprozess sowie den Ergebnissen geben und dabei unkompliziert auf den aktuellen Stand Bezug nehmen. Und auch unter den Studierenden ist die Kommentarfunktion ein hilfreiches Kommunikationsmittel. Unter Beiträgen, wie einem Praktikumsbericht oder einer Ergebnispräsentation, lassen sich direkt Erfahrungen austauschen und gegenseitig Fragen beantworten, so dass wertvolle Diskurse entstehen.

Dabei bestimmen die Administratorinnen und Administratoren eines Blogs, welche Kommentare zur Veröffentlichung zugelassen werden.


Videoanleitung

Kommentarübersicht

Zugang

Kommentare Screenshot 1.png
Zu einer Liste aller verfassten Kommentare auf Ihrem Blog gelangen Sie, indem Sie in der linken Navigationsleiste den Reiter Kommentare wählen.

Tabelle

Kommentare Screenshot 2 .png
Sie gelangen zu einer Übersicht aller Kommentare und können diese bearbeiten und verwalten. Die verschiedenen Spalten der Tabelle beinhalten Informationen zu dem jeweiligen Kommentar. Eine eingeschränkte Ansicht der Tabelle ist durch die Auswahl des Status der Kommentare möglich, sodass Ihnen nur ausstehende, freigegebene, als Spam gekennzeichnete oder gelöschte Kommentare angezeigt werden. Diese Funktion erleichtert die Moderation der Kommentare.

Moderation

Kommentare Screenshot 3 .png
Erscheint ein roter Balken auf der linken Seite, bedeutet dies, dass der Kommentar von Ihnen moderiert werden muss. Er befindet sich in der Warteschlange und kann freigegeben werden, so dass er für die Besucherinnen und Besucher Ihres Blogs sichtbar wird.

Autor

Kommentare Screenshot 4 .png
In der ersten Spalte werden Informationen zum Autor des Kommentars angezeigt. Neben dem Namen wird angegeben, wieviele Kommentare von diesem Autor bisher auf Ihrem Blog genehmigt worden sind. Außerdem sehen Sie die E-Mail- und IP-Adresse. Letzteres ist eine Zahlenkombination, die jedem Gerät in einem Netzwerk zugewiesen wird.

Kommentar

Inhalt

Kommentare Screenshot 5 .png
In der Spalte Kommentar sehen Sie den Inhalt des Kommentars.

Bearbeitungsoptionen

Bei Mauszeigerkontakt werden Ihnen verschiedene Bearbeitungsoptionen angezeigt.

Kommentare Screenshot 6 .png
  • So haben Sie die Möglichkeit, den Kommentar freizugeben oder ggf. zurückzuweisen, wenn er schon den Status freigegeben hat. Wenn Sie den Kommentar zurückweisen, erscheint dieser nicht unter dem Blogbeitrag und ist somit nicht für die Leserinnen und Leser Ihres Blogs sichtbar.
  • Mit dem Link Antworten können Sie direkt zu dem jeweiligen Kommentar eine Antwort verfassen.
  • Durch die Funktion QuickEdit haben Sie die Möglichkeit, inhaltliche Änderungen an dem Kommentar vorzunehmen.
  • Diese Änderungen können Sie ebenfalls über den Link Bearbeiten vollziehen. Außerdem können Sie hier zusätzlich den Status des Kommentars verändern und den Kommentar-Verlauf einsehen.
  • Zu dem Bearbeitungsverlauf des Kommentars gelangen Sie ebenfalls, wenn Sie auf Verlauf klicken.
  • Enthält der Kommentar z.B. Werbung oder nicht zum Beitrag passende Inhalte, können Sie diesen als Spam markieren. Er wird dann nicht unter dem Blogbeitrag angezeigt.
  • Nutzen Sie den Link In den Papierkorb legen, wenn Sie den Kommentar löschen wollen.

Mehrfachaktionen

Kommentare Screenshot 7 .png
Sie können auch mehrere Kommentare gleichzeitig bearbeiten. Dazu dient die Auswahlbox oben links über der Tabelle. Markieren Sie die gewünschten Kommentare mit einem Häkchen. Anschließend wählen Sie eine Aktion aus und klicken auf die Schaltfläche Übernehmen, um sie durchzuführen.

Als Antwort auf

In der Spalte Als Antwort auf sehen Sie in der ersten Zeile den Titel des Blogbeitrags, unter dem der jeweilige Kommentar verfasst wurde.


Kommentare Screenshot 8 .png
  • Der Titel verlinkt die Bearbeitungsansicht des Beitrages.
  • Beitrag ansehen leitet Sie auf den Beitrag auf Ihrem Blog weiter, so wie die Leserinnen und Leser ihn sehen.
  • Die Zahl in der kleinen Sprechblase stellt die Anzahl der feigegebenen Kommentare zu diesem Blogbeitrag dar. Die Anzahl der nicht freigegebenen Kommentare wird in einem roten Kreis angegeben. Beim Klick auf die kleine Sprechblase bzw. den roten Kreis werden Sie zu einer Liste der freigegebenen oder ausstehenden Kommentare weitergeleitet.

Eingereicht am

Kommentare Screenshot 9 .png
In der letzten Spalte Eingereicht am ist der Zeitpunkt angegeben, an dem der Kommentar unter Ihrem Blogbeitrag verfasst wurde. Klicken Sie auf diese Angaben, werden Sie zu dem Kommentar auf Ihrem Blog weitergeleitet.
Icon, Feedback.png Bitte geben Sie uns ein kurzes Feedback über diese Webseite.