Ambient Learning

Aus Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ambient Learning

Ambient Learning (dt.: „Lernen in der Umgebung“) ist eine Lernform, bei der die Umgebung des Lernenden in den Lernprozess mit einbezogen wird. Die mobilen Geräte dienen als Verbindungsglied zwischen mobilem Lernen und dem räumlichen Umfeld, das durch digitale Elemente und mobile Applikationen mit zusätzlichen Inhalten gefüllt bzw. ergänzend erläutert werden kann. Körper- und raumbezogene Medientechnologien ermöglichen eine Interaktion mit der realen Welt über digitale Schnittstellen und dienen der Bereitstellung von Informationen.[1] Diese Technologien beziehen beispielsweise real existierende Objekte in der Umgebung ein und liefern zusätzliche Informationen.

Quelle

  1. De Witt, Claudia; Sieber, Almut (Hrsg.) (2013): Mobile Learning. Potenziale, Einsatzszenarien und Perspektiven des Lernens mit mobilen Endgeräten. Springer Fachmedien, Wiesbaden.
Icon, Feedback.png Bitte geben Sie uns ein kurzes Feedback über diese Webseite.