Wiedergabe von Werken an elektronischen Leseplätzen in öffentlichen Bibliotheken, Museen und Archiven

Aus Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Im Blog des @LLZ finden Sie den Artikel "Bereitstellung von Büchern an elektronischen Leseplätzen in Bibliotheken" (23.04.2015), der sich mit dem Urteil des BGH vom 16.04.2015 beschäftigt. Darin hatte der BGH zur dem Verhältnis von Lizenzen zur Schranke des § 52b UrhG entschieden und festgestellt, das Bibliotheken keine Erlaubnis einholen müssen, um Bücher aus dem eigenen Bestand für diesen Zweck digitalisieren zu dürfen.


Alert Die Inhalte dieser Seite stellen eine allgemeine Information und keine Rechtsberatung dar. Sie können diese nicht ersetzen. Trotz sorgfältiger Recherche wird keine Garantie für die Richtigkeit der Inhalte übernommen. Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg wenden sich für Rechtsauskünfte Forschung oder Lehre betreffend bitte an das Justitiariat der Universität.