Adobe Connect

Aus Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Adobe Connect
Beschreibung
Übersicht
Adobe Connect 1.PNG Mit Adobe Connect lassen sich Audio- und Videokonferenzen, Webmeetings, Webinare sowie Online Kurse durchführen. Der Moderator/Gastgeber benötigt für die Einrichtung eines Meeting Raumes für sein Angebot einen Account (kostenpflichtig). Teilnehmer benötigen für die Teilnahme eine Internetverbindung und den Link zum Meeting Raum.

Innerhalb eines Meeting Raumes können dann verschiedene Funktionen genutzt werden:

  • Audio- und Videoübertragung
  • Chat
  • Bereitstellung von Materialien (z.B pdf-Dokumente)
  • Bildschirmübertragung
  • Whiteboards


Je nach Bedarf können Projekttreffen oder auch E-Learning Angebote mit Adobe Connect ortsunabhängig und mit einer beliebigen Anzahl an Teilnehmern durchgeführt werden. Weiterhin können abgehaltene Meetings oder Präsentationen aufgezeichnet werden um sie später zum Beispiel den Teilnehmern zur Verfügung zu stellen. Mittlerweile werden neben den Desktop Betriebssystemen (Windows, Mac OS und Linux) auch einige mobile Endgeräte unterstützt.

Best Practice

  • schnellstmögliche Verbindung nutzen (also LAN und nicht WLAN)
  • direkte Verbindung zum Internet herstellen und nicht über VPN gehen, da VPN die Verbindung verlangsamt
  • nicht genutzte Programme und Dienste (z.B. Email, Messanger, Sykpe, ...) ausschalten
  • In Adobe Connect Einstellungen der Bandbreite anpassen
  • 3 Einstellmöglichkeiten (LAN, DSL/Kabel und Modem)
- LAN - große Bandbreite, nur sinnvoll wenn alle Teilnehmer eine LAN Verbindung haben
- DSL/Kabel - weniger Bandbreite (abhängig von DSL Anschluss)
- Modem - langsame Verbindung, wenn Teilnehmer sehr langsame Verbindung haben (eher die Ausnahme)
Die genutzte Bandbreite von Adobe Connect ist abhängig von den genutzen Services (Audio, Video, Bildschirm teilen, ...). Höhere Qualität bedeutet immer höhere genutzte/benötigte Bandbreite. Das bedeutet zum Beispiel für Videos, die in einem Meeting gezeigt/geteilt werden sollten bei der Erstellung kleine Datenraten benutzt werden. In Adobe Connect können außerdem in den Meeting Voreinstellungen die Qualitätseinstellungen in den Rubriken "Mikrofon" und "Video" angepasst werden.
Homepage
Funktionen Videokonferenz, Präsentationen, Meeting Rooms, Desktop Sharing, Kollaboration
Einsatzszenarien Video-/Audiokonferenzen, Webinare, Webmeetings, E-Learning
Programmtyp Webbasiert, mobile Version verfügbar
Betriebssystem Alle
Kosten Kostenpflichtig, Campuslizenz
Registrierung Empfohlen, Anmeldung/Bereitstellung: Peter Hartmann [1]
Links